Adoption Vorträge

Vorträge 

ImPuls der Adoption


Ein Kind (aus dem Ausland) adoptieren...

Das ist doch (k)ein eigenes!

Adoption? – Impulse zur Entscheidungsfindung


Wir setzen uns mit der „Adoption als Weg zum Wunschkind“ auseinander, besprechen, wie das Verfahren in Österreich abläuft und welche Herausforderungen und besonderen Meilensteine allen zukünftigen Adoptiveltern bevorstehen. 

 



  • Inlands- vs. Auslandadoption vs. Pflege
  • Ablauf Eignungsverfahren im Inland am Bsp. Niederösterreich
  • Adoption als Erfüllung des Kinderwunsches
  • Mögliche Herausforderungen für Eltern und Kinder
  • Bedeutung und mögliche Reaktionen des Umfelds vor und nach der Adoption


Nächster Termin:
Samstag 28. Mai 2022
9:00 - 10:30 Uhr

Plötzlich Eltern

Adoption – die Herausforderungen für ALLE Beteiligten 

 
Ob man nun einen Säugling aus dem Inland oder ein Kleinkind aus dem Ausland bei sich aufnimmt, alle haben zumindest eine Form der Frühtraumatisierung – nämlich die Trennung der leiblichen Mutter – erlebt. Mögliche daraus resultierende Folgen sind Thema dieses Vortrags.
 



  • Trauma und mögliche Folgen einer Frühtraumatisierung 
  • Bindungsaufbau 
  • Herausforderungen bei Trauma und Bindungsstörungen 
  • Tipps für den Alltag 



Nächster Termin:
Samstag 28. Mai 2022
11:00 - 12: 30 Uhr

Sawadee Kha(p) mein Kleines!

Ein Kind aus dem Ausland adoptieren



Hier wird der Weg zur Auslandsadoption, dargestellt am Beispiel Österreich-Thailand, beschrieben. Neben der genauen Erörterung der notwendigen Behördengänge werden wichtige Aspekte erläutert, die bei der Adoption eines Kleinkindes (ab ca. 1,5 Jahren) von Bedeutung sind.


  • Internationales Adoptionsverfahren am Bsp. Thailand (ua. Infos zu Haager Adoptionsübereinkommen)
  • Herausforderungen: „Toddler Adoption“ 

       - Bedeutung von Herkunft & Biografie

       - Frühtraumatisierung   
       - Bindungsaufbau                 

       - Mögliche Entwicklungsverzögerungen 

  • Erfahrungsberichte


Nächster Termin:
Samstag 28. Mai 2022
13:30 - 15:00 Uhr

Vertiefende Themen rund ums Thema Pflege und Adoption

Wer bist du denn eigentlich?

Bindungsaufbau passiert nicht über Nacht

Eine klassische Eltern-Kind-Bindung entsteht meist nicht von einem Tag auf den anderen. Bindungsaufbau ist Arbeit, welche den frisch gebackenen Eltern so manches abverlangen kann. Deshalb geht es hier besonders um das „Elternwerden“ und den Umgang mit Kindern mit möglichen Verhaltensauffälligkeiten aufgrund (noch) unsicheren Bindungsverhaltens.

 

  • Wissenswertes über Trauma & Bindung
  • Verhaltensauffälligkeiten näher betrachten, insbesondere:

       - Hyperaktivität
       - Schlafprobleme  
       - Entwicklungsverzögerungen

  • Erfahrungsberichte & Tipps für den Alltag


Nächster Termin:
Samstag 11. Juni 2022
9:00- 10:30 Uhr

Unser neues Leben – alles ist anders

Das erste Jahr nach einer Auslandsadoption

DER Anruf kommt, auf den Sie so lange gewartet haben. Es ist soweit. Die Welt steht auf dem Kopf. Binnen weniger Wochen ist nichts mehr so wie es mal war. In diesem Vortrag geht es um die ganz besondere erste gemeinsame Zeit im Ausland, die Rückkehr nach Hause, die möglichen Reaktionen des Umfelds und das Zusammenfinden in den ersten Monaten.

 

  • Wissenswertes vor der Abreise und für die Zeit der Abholung
  • Tipps für die erste gemeinsame Zeit 
  • Bedeutung von Ritualen
  • Erfahrungsberichte



Nächster Termin:
Samstag 11. Juni 2022
11:00- 12:30 Uhr

Es ist schwieriger als erwartet…

Erziehen = Arbeit an sich selbst

Überforderung: Genauso wie Eltern leiblicher Kinder häufig in der ersten Zeit überfordert sind, kann es auch frisch gebackenen Adoptiveltern gehen. Hier hilft es, die selbst erfahrene Erziehung, die eigene Kindheit zu reflektieren, um daraus gewonnene Erkenntnisse für die Rolle als Mutter oder Vater nutzbar zu machen.

 

  • Mögliche Herausforderungen für Eltern nach einer Auslandsadoption
  • Der Einfluss der eigenen Kindheit auf das Erziehungsverhalten 
  • Dynamiken erkennen – welcher Typ sind Sie, Ihr Partner und Ihr Kind?
  • Tipps für den Alltag für Eltern und Kinder
  • Erfahrungsberichte


Nächster Termin:
Samstag 11. Juni 2022
13:30- 15:00 Uhr

Elternbildung, Schule & Thema nach Wahl

Regulieren, nicht kontrollieren

Selbstregulierung vs. Selbstkontrolle

 
Vielen von uns ist der Unterschied zwischen Selbstkontrolle und Selbstregulierung nicht oder kaum bewusst. Sich jedoch in Selbstregulierung zu üben, ist für Sie als Eltern und für die Entwicklung Ihres Kindes ein wichtiger Schritt für eine gesunde Beziehung und ein glückliches Miteinander.

 


  • Selbstkontrolle vs. Selbstregulierung
  • Möglichkeiten zur Regulierung im Alltag für Eltern und Kinder
  • Vorstellung einiger Therapieformen
  • Tipps und Tricks für den Alltag

 
 

Nächster Termin:
Freitag 17. Juni 2022
14:30 - 16:00 Uhr
 

Bindung – Schule - Trauma 

Schulische Herausforderungen  bei  Adoptiv- und Pflegefamilien 

Häufig kommt es bei Pflege- und Adoptivkindern zu schulischen Schwierigkeiten unterschiedlicher Art wie Verhaltensauffälligkeiten, Lernverzögerungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Anstrengungsverweigerung bis hin zu Schulverweigerung. Warum das so ist und wie man den einen oder anderen Herausforderungen vorbeugen kann, erfahren Sie hier. 

 

  • Verhaltensauffälligkeiten & Trauma (z.b. ADHS) 
  • Häufige schulische Herausforderungen bei Adoptiv- und Pflegekindern 
  • Vorbeugungsmaßnahmen und alternative Bildungswege 



Nächster Termin:
Freitag 17. Juni 2022
17:00 - 18:30 Uhr

Mini-Impuls-Treff und Workshop privat

Ihr Thema


Sie möchten sich mit einem Thema intensiv auseinandersetzen und viel Raum für offene Fragen haben?  

Dann schreiben Sie mir ein E-Mail und wir vereinbaren einen privaten Mini-Impuls -Treff oder Workshop.

Anmerkungen:

Informationen zum Verfahrensablauf im In- und Ausland sind auf die derzeitige österreichische Rechtslage (Stand 2022) bezogen. Es werden keinerlei Namen von zuständigen Personen der Behörden genannt.

Meine Vorträge und Workshops ersetzen nicht die eventuelle Notwendigkeit, professionelle Hilfe von Sozialarbeitern, Psycho- und Trauma-, oder Ergotherapeuten, zertifizierten Lebensberatern oder Experten aus anderen lebensberatenden und entwicklungsfördernden Bereichen heranzuziehen. Mein Angebot dient ausschließlich dazu, Impulse zur weiteren Auseinandersetzung mit der Thematik zu setzen.
 
Die Basisliteratur zu den Vorträgen finden Sie hier: Liste zum Download (Sie erhalten eine jeweils aktualisierte Literaturliste nach dem Vortrag/Workshop)
Weitere Infos finden Sie unter FAQ.